Berater für kreative Produktionen

Sie brauchen einen Projektleiter oder Berater für Ihre Printproduktionen?

Es gibt vielerlei Gründe, warum externe Beratungsleistungen von Unternehmen, öffentlichen Institutionen oder Verbänden in Anspruch genommen werden. Mal ist es die Absicht, frischen Wind und neue Perspektiven einzukaufen und mal die Absicht Kompetenzen in einem bestimmten Unternehmensbereich zu erweitern. Vielleicht benötigen Sie kurzfristig externe projektbezogene Unterstützung, weil die Arbeitsauslastung Ihrer Mitarbeiter bereits zu groß ist. Und, und, und. Die Liste für das Warum ist lang.

Greifen wir an dieser Stelle die Beratung inklusive Projektmanagement für das Layout Design heraus: Anhand von drei Beispielen möchte ich Ihnen die Situation genauer vorstellen.

  • Sie möchten Ihr Corporate Design neu erstellen oder anpassen lassen
  • eventuell steht ein umfangreicher Geschäftsbericht an
  • ein Messeauftritt mit Imagebroschüre, Imagefilm, Visitenkarten und Produktflyern, einer App sowie eine Messewand müssen gelayoutet und gedruckt werden

Jedes dieser Beispiele wird neben Ihrem Tagesgeschäft zur zeitlichen Herausforderung. Ich biete Ihnen meine Unterstützung und Erfahrung als Projektmanager an. Beauftragen Sie mich als freien Projektleiter. Ich führe Ihr Projekt mit den vorhandenen Ressourcen zum gewünschten Ziel.

 

 

Beispiele für verschiedene Projektsituationen:

1. Gesamtes Projekt

Kurz und knapp: Sie brauchen einen Projektleiter, der die gesamte Printkampagne zielstrebig, terminorientiert und konsequent vorantreibt und zum erfolgreichen Abschluss bringt? Momentan ist allerdings eine Beschäftigung eines weiteren Mitarbeiters oder einer weiteren Mitarbeiterin nicht möglich? Sie benötigen allerdings dringend Man Power zur Umsetzung und Koordination des geplanten Projektes?
Wenn Sie mich engagieren, haben wir nach dem ersten Briefing und der Angebotsbestätigung einen Termin bei Ihnen vor Ort. In diesem Meeting besprechen wir den Status und schauen uns Ihre vorhandene Personalstruktur genau an, um ein Team aufzustellen. Sprechen Sie mich an. Als erfahrener Projektmanager unterstütze ich Sie gern.

2. An der Startlinie

Stellen Sie sich vor, Sie brauchen Starthilfe für ein Printprojekt. Ich berate Sie und stecke mit Ihnen gemeinsam das „Spielfeld“ ab. Wir sprechen über Fallstricke in der Angebotssichtung, besprechen die Projektschritte und die Teamstruktur.
Egal ob Sie eine Hochglanz-Imagebroschüre im Sonderformat erstellen wollen oder umfangreiche Printproduktionen für einen wichtigen Messeauftritt planen, sobald mehrere Berufsgruppen wie Redakteur, Fotograf, Lektor, Grafiker und Drucker zusammenkommen bedarf es sorgfältiger Planungen.
Sind Sie im dritten Satz über die Formulierung „Fallstricke in der Angebotssichtung“ gestolpert? „Soweit ist doch im Angebot immer alles Wesentliche aufgelistet“, denken Sie sich vielleicht. Richtig. Soweit. Aber es geht um Sie. Wissen Sie aus dem Stand wie viele Korrekturrunden im Unternehmen nötig sind, um bspw. die Redaktion, inklusive Zuarbeit aus unterschiedlichen Abteilungen, für eine Imagebroschüre zu finalisieren? Oder übernimmt die PR- oder/und Marketingabteilung die Redaktionsarbeit? Vielleicht brauchen Sie deshalb keine Redaktionsleistungen des Dienstleisters. Und sollten Sie doch eher über drei Korrekturrunden nachdenken als nur über eine? Sind die Kosten für zusätzliche Runden aufgeführt? Das sind notwendige Überlegungen ohne deren Klärung das Projekt mit absoluter Sicherheit sowohl finanziell als auch zeitlich den Rahmen sprengen wird.

3. Kurz vor dem Ziel

Sie hatten einen guten Start ins Projekt. Der weitere Verlauf gestaltete sich allerdings schwierig? Texte wurden zu spät geliefert. Der Fotograf hat nicht das Material übergeben, das Sie erwartet hätten. Im Ergebnis alles sehr ärgerlich, weil Sie ad hoc nicht sagen können wie die Probleme entstanden sind und sich schnell lösen lassen.
Jetzt steht das Projekt kurz vor dem Aus. Dafür gibt es sicherlich triftige Gründe. Vier mir bekannte Probleme für Sie zum Nachlesen:

  • Das Projekt zieht sich hin. Der Zeitplan wurde nicht eingehalten. Inhalte sind überholt und brauchen ein Update. Nun müssen Redakteur, Grafiker und Lektor wieder aktiv werden. Zusatzkosten sind unvermeidbar.
  • Sie stellen als Verantwortlicher an einem Punkt im Projekt fest, dass Sie auf das „falsche Pferd“ gesetzt haben. Möglicherweise sind Mitarbeiter überfordert oder der Aufgabe nicht in dem Maß gewachsen, wie Sie sich es gewünscht hätten.
  • Oder der Dienstleister entspricht nicht Ihren Erwartungen. Deshalb sind Sie kurz davor, dass Projekt einzustampfen, denn der Termin ist wahrscheinlich nicht mehr zu halten.
  • Druck- und Abgabetermin rücken näher. Allerdings lässt das Alltagsgeschäft keinen Spielraum. Sie schaffen es einfach nicht. Zudem gab es im Projekt den einen oder anderen Stolperstein. Sie haben bspw. vergessen, einen zeitlichen Puffer bei einem Ihrer Dienstleister einzuplanen, den Sie das erste Mal engagiert haben. Die Konsequenzen spüren Sie erst jetzt. Eine verfahrene Situation.

4. Kompetenter Gesprächspartner

Sie benötigen einen Blick von außen, die andere Perspektive, den kompetenten Blick für Details und Anregungen bzw. einen Berater in Layout Fragen?
Ich unterstütze Sie gern, wenn Sie umfangreiche Printprojekte oder Kampagnen managen und Sie unvorhergesehene Situationen vermeiden möchten. Man nennt es auch Betriebsblindheit. Sie dürfen sich trösten. Das ereilt jeden, der zu lang, intensiv und ohne Pause an einem Projekt arbeitet.

Ich habe die Lösung für Sie

Sie beauftragen mich als Sparringspartner, der mit Ihnen zusammen den Projektverlauf und die Zielsetzungen überprüft. Sie können von mir eine gradlinige und stringente Beurteilung der Lage erwarten. Sie erhalten eine klare Einschätzung sowohl zum Projektverlauf, der Auswahl der Mitarbeiter und der Dienstleister. Neue Perspektiven ermöglichen neue Variationen und Lösungsansätze.

Ihre Vorteile

  • Kurz- und/oder langfristige Beratungsleistungen für das Projekt
  • Es fallen keine zusätzlichen Personalkosten an – Honorare sind Betriebsausgaben
  • Überprüfung einzelner Projektabschnitte wie Angebot, Teamstruktur, Redaktions- und Zeitplan oder Proof möglich
  • Kontrolle über das Printprojekt bleibt im Unternehmen
  • Kurze Dienstwege zwischen Auftraggeber und grafikan
  • Nebeneffekt: Ihre Mitarbeiter bzw. die Abteilung erlebt „learning by doing“

Zielgruppen

Entscheider, die in Verbänden, öffentlichen Institutionen und Unternehmen arbeiten und Unterstützung im Management für Layout Projekte oder Kampagnen benötigen.